Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Einladung zum Seminar BEG Förderung

14. April um 9:30 - 12:00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit der Energiewende hat die Bundesrepublik Deutschland eine umfassende und tiefgreifende Transformation ihrer Energieversorgung und Energienutzung eingeleitet. Die Bundesregierung hat sich das Ziel gesetzt, bis 2030 die Treibhausgasemissionen um mindestens 55 Prozent gegenüber dem Basisjahr 1990 zu mindern.

Mit der „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) wird die energetische Gebäudeförderung in Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 vollständig neu aufgestellt und weiterentwickelt. Die Anreize für Investitionen in Energieeffizienz und erneuerbare Energien werden verstärkt und damit ein weiterer entscheidender Beitrag zur Erreichung der Energie- und Klimaziele 2030 im Gebäudesektor gesetzt.

Die neuartige Anreizförderung ist deutlich attraktiver gestaltet und nun für alle Immobilienbesitzer, Investoren und Bauträger in Anspruch zu nehmen.

Die Förderrichtlinien zur „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ sind nunmehr final ressortabgestimmt, sodass zum 01. Januar 2021 die Stufe 1 – Zuschussvariante der BEG Einzelmaßnahmen (BEG EM) – wie geplant starten konnte. Somit ist es erstmalig möglich, dass für alle Gebäudetypologien von EFH und MFH im Wohnbereich sowie alle Typen von Nichtwohngebäuden bei Einzelmaßnahmen zwischen Tilgungszuschüssen und reinen Barzuschüssen gewählt werden kann.

Ab dem 01. Juli 2021 geht die Stufe 2 an den Start. Auch hier werden für alle Gebäudetypologien neue Maßstäbe gesetzt.

In dem Vortrag erhalten Sie die neuesten Informationen zu den attraktiven Möglichkeiten, Immobilien nachhaltig und gleichzeitig wirtschaftlich auszurichten.

Referenten:

Eva Ibrügger ist Architektin (AKNDS) und geschäftsführende Gesellschafterin der Delta Energie GmbH & Co. KG. Seit 2004 ist sie auf das Thema Energieeffizienz in Gebäuden spezialisiert. Leistungsschwerpunkte sind: Erstellung von Energiekonzepten für alle Gebäudetypologien, Fördermittelmanagement, Gebäudezustandsbewertungen, energetische Gutachten für Altbauten einschließlich Baudenkmale, energetische Qualitätskontrollen während der Ausführungsphase bis zur Fertigstellung der Gebäude, Entwicklung von energetischen Quartierskonzepten sowie die Erstellung von Potentialanalysen zur Eigenstromerzeugung für Gebäude / Quartiere.
Frau Ibrügger ist bei sämtlichen Förderinstitutionen zugelassen und in der Bundesförderung BEG (KfW und BAfA) für folgende Gebäudeprogramme als Energie-Effizienz-Expertin zertifiziert: kommunale Nichtwohngebäude, Baudenkmale, Wohnbauten (Neubau und Altbau), Nichtwohngebäude, energetische Fachplanung / unabhängige Baubegleitung, zertifizierte Passivhausplanung.
Als Referentin hält sie Vorträge und Seminare zu dem Thema Energieeffizienz in Gebäude im kommunalen Bereiche, für Finanzinstitute und im privatwirtschaftlichen Sektor.

Herr Tobias Robbe hat 2007 die Ausbildung bei der ehemaligen WGZ BANK begonnen. Anschließend hat er berufsbegleitend studiert. Seit 2010 befasst sich Herr Robbe intensiv mit Fördermitteln. So war er Sachbearbeiter für Fördermittel, hat einige Jahre telefonische Förderberatungen durchgeführt und ist nun Vor-Ort-Betreuer. Er betreut nun das Direkt- und Metageschäft der DZ BANK in Nordrhein-Westfalen. Zusätzlich ist Herr Robbe Dozent rund um Fördermittelthemen. Auch seine Tätigkeit lebt von einem breiten Netzwerk. Ohne dieses Netzwerk kann man, so Herr Robbe, im Fördermittelgeschäft nicht erfolgreich sein. Sein Motto: Sehen was gebraucht wird – beantragen, was passt.

Programm

09:20 Einloggen der Teilnehmer

09:30 BEG Bundesförderung für effiziente Gebäude

  • Dipl. Ing. Arch. Eva Ibrügger, Delta Energie GmbH & Co. KG
  • Tobias Robbe, Betreuung Fördermittel DZ BANK

12:00 Ende der Veranstaltung

Nach der Veranstaltung bleiben die Kanäle offen und wir schalten Mikrofone sowie Kameras frei. Wer mag, kann verbleiben und digital netzwerken.

 

Veranstaltungsdaten:

  • Online-Veranstaltung via Zoom
  • Anmeldung: Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung ausschließlich online über unsere Website möglich ist.
  • Zugangsdaten: Nach Ihrer Onlineregistrierung erhalten Sie am 13. April ihre Zugangsdaten zum Onlineseminar per Mail.

 

       

Details

Datum:
14. April
Zeit:
9:30 - 12:00

Veranstalter

BFW Landesverband Niedersachsen/Bremen e.V.
Telefon:
05 11 / 38 88 54 86
Fax:
05 11 - 38 88 54 87
E-Mail:
Zur Anzeige der E-Mail-Adresse muss JavaScript aktiviert sein.
Website:
www.bfw-nb.de

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für dieses Event aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketanzahl verändert werden.
Es sind noch keine Karten für diese Veranstaltung verfügbar
Teilen Sie diesen Beitrag: